Allgemeine Montageanleitung

CONTAINERDACH

ALLGEMEINE INSTALLATIONSANWEISUNGEN

namioty

Stückliste

Beispiel für C2640

TeilecodeBeschreibungMenge
L1Bodenplatte (mit aufgesetzter Ratsche)7
R1Bodenplatte für Ecken (mit Verriegelung zur Befestigung)7
1Oberrohr gebogen7
2Mittleres gebogenes Rohr14
3Seitenwandrohr (gebogenes Rohr)14
4Pfettenanschluss30
5Stützrohr12
6Clip (Schnalle)24
7Unterspannungsrohr für Dacheindeckungen2 Sätze
8Dachdeckung1
9Schraube M8x7084
10Schraube M10x8035
11Seil12
12Kunststoffkappe fi 324
13Transportband zur Zeltspannung14
14Abgewinkelte Buchse4
15Förderbandspanner14

PRODUKTSPEZIFIKATIONEN

Länge: 12m Breite: 8m Höhe: 3m Beispiel für Modell C2640

Maximale Windlast beträgt 80 km/h

Maximale Schneelast beträgt 2,28 kPa

WICHTIG –– LESEN SIE ZUERST DAS HANDBUCH

Unsachgemäße Vorbereitung, Installation und Wartung vor Ort können die Garantie ungültig machen und einen unnötigen und kostspieligen Fehler verursachen. Wenn Sie Fragen haben, kontaktieren Sie uns bitte Tel. +48608529940 Mail: kontakt@inamiot.pl

Zur einfachen Montage haben wir jedes einzelne Bauteil mit dem in der Stückliste angegebenen Teilecode identifiziert. Machen Sie sich mit den Teilecodenummern und der Zeichnung vertraut, um eine reibungslose Montage zu gewährleisten.

LESEN SIE DIE ANLEITUNG MIT VERSTÄNDNIS VOR DER MONTAGE, RUFEN SIE IM ZWEIFELSFALL +48608529940 AN ODER SCHREIBEN SIE EINE E-MAIL:kontakt@inamiot.pl

Sehr hilfreiches Video über die Installation von Containerdächern:

  1. Überprüfen Sie den Inhalt der Sendung nach dem Öffnen der Transportbox. Stellen Sie sicher, dass sich alle Elemente des Behälterdachs in der Box befinden.
  2. Stellen Sie das Containerdach nicht bei starkem Wind, auf Feuchtgebieten, auf instabilem Boden auf.
  3. Überprüfen Sie die örtlichen Vorschriften und planen Sie den Ort der Installation des Daches, um den erforderlichen Abstand zu Strom-, Gas-, Wasser- und anderen Drähten einzuhalten.
  4. Wenn die Grundlage für das Aufklappen des Daches Seecontainer sind, sollten sie nivelliert, gemäß den Anweisungen eingestellt werden, d.h. parallel, und wenn sie nicht am Boden befestigt sind, sollten sie gemäß den Vorschriften für den Bereich, in dem das Dach stehen soll, geladen werden.
  5. Arbeiten Sie in Übereinstimmung mit den Gesundheits- und Sicherheitsanforderungen.
  6. Stellen Sie sicher, dass Sie während der Montage von allen Seiten Zugang zu den Behältern haben, damit Sie den Gabelstapler, den Teleskoplader, den Wagenheber usw. manövrieren können.
  7. Alle Tätigkeiten sollten von Personen mit entsprechenden beruflichen Qualifikationen ausgeübt werden.
  8. Überprüfen Sie die Wettervorhersage.
  9. Halten Sie den Arbeitsbereich sauber.
  10. Achten Sie darauf, Ihre Finger während der Montage nicht mit Klemmen und Schläuchen zu trimmen. Montage in Schutzhandschuhen, Arbeitsstiefeln usw.
  11. Denken Sie an die persönliche Sicherheit während der Montage und Verwendung.
  12. Verwenden Sie bei Kontakt mit der Plane keine scharfen Werkzeuge.
  13. Wenn Sie im Winter eine Plane installieren, muss die Plane selbst 2 Tage vor der Montage in Pom gelagert werden. Über temp. Min. + 10 ° C oder höher und bei einer solchen Temperatur zersetzt. Andernfalls können sich Knicke oder Risse auf der Plane bilden.
  14. Das Dach sollte nur aus den mitgelieferten Elementen installiert werden. Nicht überarbeiten, ändern usw. Elemente der Containerüberdachung. Alle Änderungen an den Elementen, Ersatz von Elementen führen zum Erlöschen der Garantie.

FÜR DIE INSTALLATION ERFORDERLICHE AUSRÜSTUNG UND WERKZEUGE

  1. Maßband
  2. Kreide (Marker)
  3. Niveau
  4. Schraubschlüssel.
  5. Stufenleiter
  6. Schweißmaschine (an Behälter geschweißt)
  7. Hammer
  8. Schere.

INSTALLATIONSPROZESS

  1. Behälter, auf denen das Dach ausgelegt ist, sollten auf dem Boden befestigt werden!!! Wenn dies nicht möglich ist, laden Sie die Container so, dass ein Windstoß sie nicht dazu bringt, sich zu bewegen, da dies die Struktur des Zeltes und das Zelt selbst zerstört.

A-BASIC-INSTALLATION

Bitte beachten Sie das Diagramm (Abbildung 1), um die Grundplatten zu platzieren.  EINHEIT: mm

rys1
Rysunek 1

Abbildung 1

1. Das Maß wird von der Mitte bis zur Mitte der Rohre gegeben. Unter Bezugnahme auf das obige Schema und Bestätigung der Position der Basiskacheln.

2. Alle Grundplatten erfordern die Verwendung einer Schweißmaschine und eines qualifizierten Schweißers, um die Grundplatten mit den Behältern zu verbinden.

B – EINBAU DES RAHMENS

  1. Wie in Abbildung 2 dargestellt, finden Sie das obere gebogene Rohr (Teilecode 1), das mittlere gebogene Rohr (Teilecode2) und die gebogenen Seitenwandrohre (Teilecode3). Um sie mit M8x70 (Teilecode 9) zu verbinden, der eine Gruppe von Bögen bildet. Achten Sie auf die Richtung der Schraube. Montieren Sie die Schrauben NICHT auf der Oberseite der Traverse, wo das Material aufliegt, da Sie das Material beschädigen werden.
  2. Legen Sie den zusammengesetzten Lichtbogen in eine Grundplatte und drücken Sie das andere Ende des Bogens in die gegenüberliegende Grundplatte.
  3. Schließen Sie die Montage der ersten beiden Bögen ab und verbinden Sie die Anschlusspfetten mit M10x80 (Teilecode 10) mit ihnen. Zwischen den beiden Lichtbögen befinden sich 5 Stück Verbindungspfetten (Teilecode 4). Installieren Sie dann den dritten Bogen in der Grundplatte und drehen Sie die Pfetten. Installieren Sie abschließend das Trägerrohr (Teilecode 5) mit M8x70 (Teilecode 9) und den Clip (Teilecode 6). Schraubverbindungen und Stellen, an denen die Elemente der Lichtbögen ineinander übergehen, werden mit „grauem Montageband“ (Silberband, Reparaturband) gesichert.
rys2
Rysunek 2

C-ANLEITUNG FÜR DIE MITGELIEFERTE ABDECKUNG

rys3
Rysunek 3

Montage der Dachplane

Wichtig: Installieren Sie kein Verdeck bei starkem Wind.

  1. Legen Sie zunächst eine Plane (Teilecode 8) auf das Dach eines der Container und befestigen Sie sie am Container. Legen Sie die Plane GLEICHMÄßIG, VORSICHTIG UND LANGSAM auf den Rahmen. Überprüfen Sie den Stoff, damit er gleichmäßig verteilt ist.

Schweißen Sie die Winkelmontagebuchsen (Teilecode 14) an jedem Behälter und verwenden Sie Seile (Teilecode 11), um die Plane an den Zahnstangenrohren vorne und hinten zu befestigen. Zum Schluss binden Sie das Dachgewebe an die eckigen Montagesockel.

2. Stecken Sie das Planenbodenspannungsrohr (Teilecode 7) in die Tasche in der Plane. Anschließend wird das Planenmaterial über dem Rohr auf die Breite der Förderbänder in der Spannrohrtasche an den Förderbandspannern (Teilecode 14A) eingefädelt. Decken Sie dann das Förderband um das Planenspannungsrohr ab, wie in Abbildung 3 dargestellt. Ziehen Sie die Transportbänder gleichmäßig fest, damit die Plane gleichmäßig auf die Dachkonstruktion passt.  Installieren Sie abschließend den fi 32-Stecker (Teilecode 12) auf zwei

HINWEIS: LASSEN SIE DAS DACHMATERIAL UNTER KEINEN UMSTÄNDEN UNFIXIERT, bis die Endmontage und das Anziehen der Struktur abgeschlossen ist.

Der Prozess ist ziemlich einfach. Aber einige Straffungsanpassungen werden notwendig sein, um eine flache, straffe Dachfläche zu erhalten. Bitte kontrollieren Sie die Dacheindeckung min. einmal im Monat.

Bedienungsanleitung.

  1. Achten Sie bei der Verwendung auf eine ausreichende Belüftung von Abgasen und anderen gefährlichen Dämpfen.
  2. Achten Sie auf Energie- und Wärmequellen. Halten Sie keine Wärmequellen in der Nähe der Plane. Nicht offenen Flammen aussetzen.
  3. Heizgeräte und andere Wärmequellen müssen min. 2 m vom Dach entfernt.
  4. Entfernen Sie die Abdeckung während eines Hurrikans.
  5. Überprüfen Sie die Befestigung der Behälter am Boden. Behälter, auf denen das Dach ausgelegt ist, sollten am Boden befestigt werden. Wenn dies nicht möglich ist, laden Sie die Container so, dass ein Windstoß sie nicht dazu bringt, sich zu bewegen, da dies die Struktur des Zeltes und des Zeltes zerstört. Kontrollieren Sie die Verankerung von Containern min. einmal im Monat und nach jedem starken Wind > 50 km/h.
  6. Es ist notwendig, den Dachstoff mit Hilfe von Transportbändern zu dehnen, die im Kit enthalten sind und fest genug sind, um „Hängematten“ auf dem Dach zu vermeiden. Während des Gebrauchs ist es notwendig, den Stoff nach mehreren Monaten des Gebrauchs ein- oder zweimal zu dehnen. Dies ist besonders wichtig bei der Installation eines Baldachins bei kaltem Wetter (Herbst und Winter), da der Stoff dann starr ist. Wenn wir die Sonne und warmes Wetter haben, passt es besser auf die Struktur und der Stoff kann „locker“ werden, dann müssen Sie den Stoff wieder festziehen.
  7. Es liegt in der Verantwortung des Eigentümers, den Schnee sofort zu entfernen, wenn nicht sogar von selbst abzurutschen.
  8. Förderbänder und andere Gummikomponenten sind Verschleißteile. Es ist notwendig, ihren Zustand einmal im Monat zu kontern und bei Bedarf zu ersetzen.
  9. Zur Reinigung der Plane des Behälterdaches empfiehlt sich eine schonende Wasserlösung mit einer Waschflüssigkeit, die das PVC nicht beschädigt. Karcher Waschanlagen können bei niedrigem Druck und aus sicherer Entfernung eingesetzt werden.
  10. Verwenden Sie für die Demontage eine Packliste. Packen Sie kein nasses Verdeck ein.
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies gemäß den Einstellungen Ihres Browsers zu.Weiterlesen.